Nach dem Kauf: einige Tipps für die Montagephase

Veröffentlicht am : 06 März 20203 minimale Lesezeit

Der Aufbau eines Gartenhauses ist einfach zu bewerkstelligen. Sie müssen nur ein paar Schritte befolgen, um es zu installieren. Um ihn zu installieren, müssen Sie ihn am Boden verankern, den Boden verlegen usw. Hier sind einige Tipps, um die Montage Ihres Gartenhauses abzuschließen.

VORBEREITUNG DES STANDORTS

Sobald Sie den Standort Ihres Gartenhauses gewählt haben, müssen Sie mit der Vorbereitung des Gartenhauses fortfahren. Ein Schritt, der darin besteht, den Boden zu ebnen, um einen flachen und stabilen Boden zu erhalten. Um einen soliden Gartenschuppen zu haben, der alles aushält, ist es besser, sich für die Betonplatte zu entscheiden. Entscheiden Sie sich für eine Fettdosierung, die aus 350 kg Zement für 1 m3 Beton besteht. Die Betonplatte sollte mindestens 15 cm dick sein. Wenn es Ihnen nicht zusagt, können Sie ein Metallfundament verwenden. Dies ist weniger effektiv als die Betonplatte, aber es bietet ein solides Fundament für Ihren Gartenschuppen.

BODEN UND WÄNDE

Der Boden eines Gartenhauses ist auf Balken montiert, die direkt auf die Betonplatte gelegt werden müssen. Es ist wichtig, dass die Balken mit Hilfe einer Kreidelinie eben sind. Achten Sie darauf, dass die Balken in gutem Abstand zueinander stehen und ausgerichtet sind. Die Sperrholzplatten müssen so zugeschnitten werden, dass sie die Kante der Balken bedecken. Bei Wänden muss der Frontrahmen die Türposition aufnehmen. Die Rückwand sollte als erste installiert werden. Die Türen sollten entsprechend der Höhe Ihres Schutzraumes zugeschnitten werden. Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass die Stirnwände höher sein sollten, damit das Wasser bei Regen leichter abfließen kann. Der Türrahmen muss massiv und stabil sein.

DAS DACH AUFSTELLEN

Für das Dach muss ein Dach zur Unterstützung des Daches installiert werden. Es müssen Sparren aufgestellt werden, deren Abmessungen größer als die Breite Ihres Gartenhauses sein müssen. Für eine solide Struktur werden zwischen den Sparren Unterlegscheiben eingefügt. Sie können zwischen mehreren Arten von Überdachungen für Ihren Gartenschuppen wählen. Die Latten ermöglichen Ihnen ein einheitliches Dach, das leicht zu installieren ist. Sobald die Latten das Dach Ihres Gartenhauses bilden, können Sie mit dem Verkleben des Bitumenfilzes fortfahren. Die Einrichtung eines Gartenschuppens wird mit Hilfe eines Freundes einfacher sein.

Bevor Sie kaufen: Informieren Sie sich über Gesetze und Vorschriften vor Ort
Die Größe Ihres Gartenhauses: Welche Größe für welche Bedürfnisse?

Plan du site